Aktuelles │ Vorschau

13. November bis 24. Dezember 2021 | Sternstunden | Ausstellung zum Jahresausklang

Wie jedes Jahr lassen wir das Jahr ausklingen mit einer bunten WM (=Weihnachtsmischung) aus Exponaten des Jahres sowie kleinen Geschenkideen aus den Ateliers und Werkstätten Norddeutschlands.

Wir präsentieren Arbeiten von:

Friedel Anderson | Otto Beckmann | Brigitta Borchert | Susanne Cromwell | Katharina Duwe | Tobias Duwe | Philine Fahl | Meike Falck | Katja Flieger | HAP Grieshaber | Britta Hansen | Eva Koj | Marion Meinberg | Mathias Meinel | Lars Möller | Augustin M. Noffke | Jörg Plickat | Tita do Rêgo Silva | Jutta Reichelt | Carola Schapals | Peter T. Schulz | Manfred Sihle-Wissel | Corinna Weiner | Anne-Gret Winkler

An den Adventssonnabenden hat die Galerie 11 sogar bis 16 Uhr geöffnet! Auf der Eckbank am Fenster klönen wir und genießen den heißen Sanddornpunsch!


Januar – WINTERPAUSE


10. Februar bis 12. März 2022 | Von Furchen und Pfützen | Ausstellung | Mathias Meinel

Gerade in den Übergangsphasen zwischen Winter und Sommer, wenn die Luft klar und satt ist und der Wind Bewegung in den Himmel bringt, findet Mathias Meinel die Motive seiner Bilder. Es sind sehr unspektakuläre Blicke, die er auf die Leinwand bannt: Stoppelfelder, einsame Grasbüschel, Furchen, die der Trecker hinterließ. Wolken spielen trotzdem eine große Rolle, und zwar als Spiegelung in den klaren Regenpfützen. Und obwohl solche Anblicke vielerorts in der Region möglich sind, erwählte Meinel gerade diese Sujets für seine Kunst. In Grau und Grün, mit fedrigem Pinselstrich, dokumentiert er seine vielen Besuche in unserer (Kultur-)Landschaft mit frischem Blick und immer wieder neuen Ausschnitten.

Mathias Meinel, geboren 1981, studierte ab 2003 an der Kunsthochschule Kassel und lebt seit 2010 in Hamburg. Er ist im BBK Hamburg und seit 2019 Mitglied der Malgruppe der Norddeutschen Realisten.

Die Galerie 11 freut sich, das Ausstellungsjahr 2022 mit der ersten Einzelschau von Mathias Meinel zu beginnen!

Zur Eröffnung am Sonnabend, 5. Februar 2022, um 17 Uhr stellen wir Kunst und Künstler vor.


3. April 2022 | Fliegende Teppiche | Galerie-Lesung mit Simone Wiechern

Simone Wiecherns Wurzeln liegen in Itzehoe. Daher haben wir diese mutige Weltenbummlerin zu einer Lesung eingeladen, die uns mitnimmt in die Welt der Beduinen. Ein Abenteuer, das beginnt wie ein Märchen. Mit einem One-Way-Ticket im Sinai gelandet, verliebt sie sich in die Augen von Samir. Sie heiratet den Beduinen und bekommt mit ihm drei Kinder.

Eine wunderbar detaillierte und sehr liebevolle Beschreibung dieser fremden Kultur.

Inzwischen ist das zweite Buch von Simone Wiechern fertigt! Wir sind gespannt!

Ergänzend zur Lesung zeigt sie ihre Reiseaquarelle.

Die Eintrittskarten kosten 10 Euro (AK 14 Euro) und sind erhältlich in der Galerie 11 zu den Öffnungszeiten (Do+Sa 11-14 Uhr, Fr 15-18 Uhr).

Die Lesung musste aufgrund der Corona-Krise auf 2022 verschoben werden. Bereits gekaufte Karten können gerne ab 5. Februar in der Galerie gegen neu entworfene umgetauscht werden.


24. April 2022 | Galerie-Lesung mit Greta Silver 

Vorher war Pflicht, jetzt ist Kür, mit allen Möglichkeiten der Jugend, nur ohne deren Stress und Ängsten. Wie das mit spielerischer Leichtigkeit gelingt und warum es wichtig ist zu erkennen, dass noch mehr auf uns wartet als Golfen, Enkel und Ostsee, erklärt Greta Silver bei ihrer Lesung.

www.lotta-fotografie.de

Greta Silver ist Bestsellerautorin, millionenfach geklickte YouTuberin, BestAger-Model, Unternehmerin und Mutter von drei lebensfrohen Kindern.

Sie wurde 1948 geboren – drei Jahre nach Kriegsende, zwei Jahre bevor das Wirtschaftswunder in eine Zeit von Fülle und Möglichkeiten führte. Dieses daraus gewonnene Vertrauen ins Leben und die Erwartung, dass es immer noch besser wird, hat sie auch mit 60 nicht an den Nagel gehängt und ist heute Deutschlands bekannteste Botschafterin für Lebensfreude und Selbstliebe im Alter.

Die Eintrittskarten (15€ / AK 22€) sind erhältlich beim Bücher-Känguruh und in der Galerie 11 zu den Öffnungszeiten (Do+Sa 11-14 Uhr und Fr 15-18 Uhr).

Die Lesung musste aufgrund der Corona-Krise auf 2022 verschoben werden.  Bereits gekaufte Karten können gerne ab 5. Februar in der Galerie gegen neu entworfene umgetauscht werden.